. .
Wiederaufbau & Spenden

Der Wiederaufbau der Flusswasserkunst

Warum ein Wiederaufbau ?

Dieses Projekt widmet sich dem Wiederaufaufbau der Flusswasserkunst in Hannover, die 1963 von der Stadt Hannover abgerissen wurde, obwohl sie den Krieg nahezu unbeschadet überstand! Dazu gehört auch der Verein Hannoversche Stadtbaukultur e.V.

Warum wiederaufbauen?

  • Um diesem würdigen Ort wieder gerecht zu werden (siehe „Geschichte“)!
  • Um den Abrissfehler wieder rückgängig zu machen!
  • Um Hannover eines seiner Wahrzeichen zurückzugeben!
  • Um mit dem Bau die Torfunktion zur Altstadt wieder aufleben zu lassen!

Flusswasserkunst damals (nach Kriegsende) und heute:

Flusswasserkunst nach Kriegsende der leere Ort heute

Hierfür benötigen wir Ihre Unterstützung!


Spenden

Mit einer Spende oder einer Vereinsmitgliedschaft können Sie dieses einmalige Projekt unterstützen. Eine Spende können Sie unter folgender Kontoverbindung an uns überweisen.

Hannoversche Stadtbaukultur e.V.
Konto-Nr.: 900 344 369
Bankleitzahl: 250 501 80
Sparkasse Hannover

Spenden per Paypal:



Ein Dank an die Spender

Folgenden Menschen und Unternehmen möchten wir dafür danken, dass Sie den angestrebten Wiederaufbau der Flusswasserkunst mit Spenden unterstützen. Die Aufnahme in diese Liste ist freiwillig, geben Sie daher bitte an, ob Sie als Spender genannt werden möchten.

Herr Spender Eins, Hannover

Firma Soundso, Hannover


Dem Verein beitreten

Der Hannoversche Stadtbaukultur e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, die Baukultur in der Hannoversche Innenstadt kritisch zu hinterfragen und zu unterstützen. Sie können den Verein in seiner Arbeit unterstützen, in dem Sie Mitglied werden. Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link:

Mitglied werden

Wir freuen uns über Ihr Engagement. Vielen Dank!

//
//